Gerd-Walter-Linder

Veröffentlicht: 17. Februar 2021 in Allgemein

14.02.2021: http://www.ulm-foto.de fotografiert die Gerd-Walter-Linde auf dem Hochsträß.

Die Gerd-Walter-Linde ist ein Lindenbaum, der in der Nähe vom Ulmer Stadtteil Söflingen als Solitär auf dem Hochsträß am Kuhberg steht. Der Baum ist weithin über Ulm sichtbar. Der Baum wurde nach dem Naturschützer Gerd Walter aus Ulm benannt. Er pflanzte 1950 den Lindenbaum auf dem Hochsträß, nachdem er aus dem Zweiten Weltkrieg zurückgekehrt war. Gekauft hatte Walter den Jungbaum mit gesammelten 50-Pfennig-Münzen, die im Zuge der Währungsreform in West Währungsreform in Westdeutschland ab 1949 neu herausgegeben wurden. Auf diesen ist eine kniende Frau dargestellt, die einen (Eichen-)Baum pflanzt, was ein Symbol für den Wiederaufbau Deutschlands nach dem Zweiten Weltkrieg darstellt.

Meine Idee war es, den Baum in Kombination mit dem Münsterturm zu fotografieren, um den Bezug zu Ulm herzustellen. Dazu mussten wir uns mitten auf den Acker stellen. Gott sei Dank war es so kalt, dass die Erde gefroren war. Leider war es aber nicht mehr so kalt, dass der Baum mit Rauhreif und Eiskristallen überzogen war. Was wieder beweist, dass sich frühes Aufstehen doch gelohnt hätte…

#gerdwalterlindeulm #gerdwalter #gerdwalterlinde #lovingulm #ulmliebe #ulmgermany #ulmermuenster #ulm-foto.de #juergenpichlerphotography #hochzeitsfotoreportageulmbiberachlaupheim #hochzeitsfotografulmbiberachlaupheim

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.