Fischerstechen in Ulm, 21. Juli 2013

Der Sieger des Fischerstechens 2013 steht fest: Wie schon 2001 und 2009 konnte sich der König von Württemberg, Tagessieger des ersten Stechens, auch wieder als Gesamtsieger in die Siegerliste eintragen – ein „Triple“ also!

comp_13JP0361

Wie bei jedem Stechen, eröffnen die Schalksnarren mit Narrenmarsch und diesmal einem Konfetti-Feuerwerk das Turnier.

comp_13JP0560

Zweimal gelang es dem „König von Bayern“, Johannes Deininger, den Gesamtsieger Holger Beranek, alias „König von Württemberg“, in die Donau zu schicken.

comp_13JP0680

Das beeindruckte den Württemberger durchaus.

comp_13JP0667

Dementsprechend groß war der Jubel beim Bayern und es reichte zum Tagessieg des zweiten Stechens.

comp_13JP0700

Aber nicht umsonst hat Holger Beranek die letzten beiden Stechen 2001 und 2009 gewonnen. Seine mentale Stärke und die Erfahrung machten ihn auch dieses Jahr wieder unbesiegbar. Im Finale schickte er den König von Bayern in die wohltemperierte Donau.

comp_13JP0709

Nach zwei Abgängen in der Vorrunde, war der etwas unerwartete Sieg über den starken König von Bayern umso größer.

comp_13JP0511

comp_13JP0458

comp_13JP0389

comp_13JP0376

Schon in der Vorrunde schieden einige Stecherpaare aus – wenn beide Teilnehmer ins Wasser fallen, scheiden auch beide aus.

comp_13JP0574

„Der Bollezei“ mit akrobatischem Abgang.

comp_13JP0615

comp_13JP9860

Ortwin Veile in der Figur des Ulmer Spatzes überstand trotz Kostüm-Handicap die erste Runde.

comp_13JP0589

comp_13JP0597

Gustav Adolf, König von Schweden.

comp_13JP0628

comp_13JP0356

comp_13JP0352

comp_13JP9956

Zum Laufmarsch tanzt das Bauernpaar im Dreivierteltakt. Beim folgenden Bauer- und Bäuresmarsch wird es von den Narren geärgert.

comp_13JP9970

Beim Narrenmarsch lenkt der eine Schalk den Bauern ab, während der andere sich der Bäuerin bemächtigt. Später bemerkt der Bauer den Schwindel.

comp_13JP9965

comp_13JP9974

comp_13JP0285

comp_13JP0334

comp_13JP0201

comp_13JP0222

comp_13JP0263

comp_13JP0250

comp_13JP9901

comp_13JP0085

comp_13JP0189

Krönender Abschluss des Zuges ist das von Brauerei-Rössern gezogene Prunkschiff auf Rädern, in dem Fischerfrauen thronen, begleitet vom kleinsten Fischermädchen des Umzugs.

comp_13JP0059

Ulmische Freireiter in blauen Uniformen aus dem Jahr 1693.

comp_13JP9989

Advertisements